Das Wandern mit Kinderwagen ist eine schöne Möglichkeit, mit den Kleinsten draußen unterwegs zu sein. Für unsere Tourentipps brauchst Du keinen Kraxentrager. Du chauffierst Dein Kind ganz einfach um den See oder auf die Alm. Spektakulär wird es ebenso im Baumwipfelpfad – auch das geht mit Kinderwagen prima.

Komm mit uns auf einen Familienausflug ganz ohne Rückenschmerzen, müde Kinderbeine und endlose Überzeugungsarbeit: Alle Kinder rein in den Kinderwagen und los geht’s!

INHALT
Wandern mit Kinderwagen: Das solltest Du beachten

Tourentipps mit Kinderwagen in Bayern & Österreich
Rund um den Eibsee an der Zugspitze
Durch das Murnauer Moos am Staffelsee in Murnau
Auf die Doaglalm bei Rosenheim
Auf die Scharnitzer Alm bei Scharnitz

Tolle Ausflugsziele mit Kinderwagen
Hoch hinaus: Ausflug im Baumwipfelpfad
Tierisch: Unterwegs in der Wildnis

Das perfekte Outfit

Wandern mit Kinderwagen: Das solltest Du beachten

Als junge Eltern muss man eine Bergpause einlegen? Von wegen! Auch mit Kind und Kinderwagen kannst Du schöne Wandertouren unternehmen. Felsiges, steiles Gelände ist zwar noch Tabu, aber wenn Du die Touren kurzweilig und abwechslungsreich gestaltest, kannst Du den Ausflug mit Deinen Liebsten auch ohne viele Höhenmeter genießen. Achte darauf, Einkehrmöglichkeiten einzuplanen. Ein „Gipfelziel“ ist ein großer Motivator für die Kleinen: Die Aussicht auf eine kühle Apfelschorle und einen süßen Kaiserschmarrn wecken noch die letzten Lebensgeister in müden Kinderbeinen.

Je nachdem, wie lang die Tour dauert, solltest Du trotzdem belegte Brote, Obst, Kekse und ausreichend Wasser mitnehmen. Ausreichend Trink- und Essenspausen sind ein Muss! Bei kühleren Temperaturen lohnt es sich auch, einen Tee einzupacken. Vor Deiner Tour ist ein Blick in den Wetterbericht unabdingbar. Je nach Witterung packe zusätzliche eine warme Decke sowie Sonnen- und Regenschutz ein.

Wichtig: Falls Dein Kind noch nicht in der Lage ist, sich selbst aufzurichten und zu sitzen, solltest Du holpriges Gelände vermeiden. Die Wirbelsäule sollte nicht zu früh derartigen Belastungen ausgesetzt werden.

Der richtige Kinderwagen fährt auch durch den Matsch. | © tobiaszuber / Fotolia

Beim Kauf Deines Offroad-Kinderwagens solltest Du auf Folgendes achten:

  • Eine gute Federung dämpft die Erschütterungen, die bei Deinem Kind ankommen.
  • Große Reifen, am besten Luftreifen, haben zusätzlich einen dämpfenden Effekt, weil Dein Kind durch die größere Auflagefläche der Reifen nicht jede Unebenheit zu spüren bekommt.
  • Feststellbare Schwenkräder erleichtern es Dir, Dich auf die jeweiligen Gegebenheiten, sei es Asphalt in der Stadt oder unwegsames Gelände im Park, einzustellen. Bist Du in unwegsamen Gelände unterwegs, stellst Du die Reifen einfach so ein, dass sie nur noch eine grade Spur fahren. Für die Stadt entriegelst Du die Reifen wieder und hast ein wendiges Gefährt.
  • Bist Du mit Kind und Hund unterwegs, empfiehlt sich ein Vierradwagen, weil der stabiler steht, als einer mit nur drei Rädern. Damit kannst Du auch bedenkenlos durch Sand, Matsch und Schnee fahren.
  • Auf Nummer sicher gehst Du mit einer austauschbaren Vorderachse. Wenn Du eine größere Tour planst, wechsle vorn die Achse inklusive großer Reifen.
  • Planst Du, mit Deinem Kind im Kinderwagen joggen zu gehen, empfehlen wir Dir einen dreirädrigen „Jogger“. Der ist kompakter als ein normaler Kinderwagen, hat große, luftbereifte und feststehende Räder (keine Schwenkräder!) und garantiert so eine gute Stabilität.
  • Achte beim Kauf auch darauf, dass der Kinderwagen mit einer Feststellbremse und möglichst auch mit einer Handbremse ausgestattet ist.
  • Wichtiges Zubehör: Befestige ein Sicherheitsband an Deinem Wagen, dass Du mit Deinem Handgelenk verbindest. In steilerem Gelände kann Dir der Wagen so nicht davon fahren.

Gut ausgerüstet und voller Lust auf frische Luft, Sonnenschein und Natur, bist Du bereit für eine Wandertour mit Deinem Kind. Wir stellen Dir die schönsten Touren mit Kinderwagen in Bayern vor. Komm mit uns an Seen, auf Almen, in den Wildpark und Baumwipfel!

Wandern mit Kinderwagen: Rund um den Eibsee an der Zugspitze

Am See gibt es viel zu sehen. | © Irina / Fotolia

Der Eibsee ist einer der schönsten Seen Bayerns und besticht mit seiner klaren, grün getönten und tiefblauen Farbe. Zudem offenbart ein Blick nach Norden den Blick das Zugspitzmassiv und die gleichnamige höchste Erhebung Deutschlands. Die Zugspitze ist ganze 2.963 Meter hoch. Eine Umrundung des Sees ist problemlos mit dem Kinderwagen möglich, weil Du hauptsächlich auf einem befestigten Waldweg unterwegs bist. Selten durchziehen Wurzeln die Strecke, die aber mit dem Kinderwagen überwunden werden können. Ein geländegängiger Wagen mit breiten Reifen bietet sich an.

Distanz: Du umrundest den See auf einer Strecke von acht Kilometern und legst in etwa 100 Höhenmeter zurück.
Dauer: Plane etwa drei Stunden für Deine Wanderung ein.
Parkplatz: Ein Parkplatz befindet sich direkt am See. Folge von Garmisch-Partenkirchen der Beschilderung zum Eibsee bzw. zur Zugspitzbahn.
Einkehrmöglichkeit: Eibseehotel mit Sonnenterrasse
Und sonst noch? Der See verführt zum Baden. Richtig angenehm wird es jedoch nur im Hochsommer, weil der See auf 1.000 Meter gelegen ist.
Tourenplanung:  » zur Tour

Wandern mit Kinderwagen: Murnauer Moos am Staffelsee in Murnau

Murnauer Moos am Staffelsee | © fottoo / Fotolia

Ein einzigartiges Biotop offenbart sich Dir bei einer Wanderung südlich vom Staffelsee in Murnau. Das Murnauer Moos am Nordrand der bayerischen Alpen stellt mit 32 Quadratkilometern das größte zusammenhängende naturnah erhaltene Moorgebiet Mitteleuropas dar. Das Murnauer Moos entstand nach der letzten Eiszeit vor etwa 15.000 Jahren, als sich der Loisachgletscher zurückzog.

Das Moos kannst Du auf einem perfekt ausgeschilderten und befestigten Rundweg erwandern. Die große Tour ist mit 12 Kilometern mit Kinderwagen recht lang. Du startest Deine Tour am Ähndel, der bekannten St. Georg Kirche und schiebst Dein Kind gemütlich im Wagen. Der Blick gen Berge ist hier legendär.

Auf halber Strecke wartet zudem ein Bohlenweg auf Dich. Tipp: Schieb den Kinderwagen bis zum Steg und geh zu Fuss mit Kind an der Hand oder auf dem Arm ein paar Meter auf dem Bohlenweg. Das Moos zeigt sich hier von seiner besten Seite. Flora und Fauna kommst Du hier besonders nah. Am Wegesrand stehen in regelmäßigen Abständen Infotafeln mit Wissenswertem zu den Bewohnern dieser einzigartigen Landschaft.

Nach Deiner Tour wartet am Ausgangspunkt, dem Ähndel, ein delikates Restaurant mit romantischem Biergarten und einem großem Kinderspielplatz auf Dich. Schöner kann ein Tag nicht ausklingen.

Distanz: Die komplette Tour ist 12 Kilometer lang. Die Strecke zum Bohlensteg, der zu schmal für den Kinderwagen ist, beträgt etwa fünf Kilometer.
Dauer: Plane etwa eineinhalb Stunden bis zum Bohlensteig ein. Die gesamte Strecke dauert mindestens drei Stunden.
Parkplatz: Ein Parkplatz befindet sich am Ähndel. Folge der Beschilderung von Murnau.
Einkehrmöglichkeit: Restaurant Ähndel
Und sonst noch? Ein Geheimtipp für einen außergewöhnlichen Biergartengenuss: An der nördlichen Spitze des Sees befindet sich das Seerestaurant Alpenblick mit tollem Ausblick auf die Berge. Hier kannst Du auch Ruder- und Tretboote ausleihen.
Tourenplanung: » zur Tour

Wandern mit Kinderwagen: Auf die Doaglalm bei Rosenheim

Bergluft schnuppern mit Kind | © pavel vashenkov / Fotolia

Eine Wanderung auf die Doaglalm ist ein Spaß für die ganze Familie. Die urgemütliche Alm liegt im Samerberg-Gebiet bei Rosenheim etwa eine Stunden von München entfernt. Die Alm ist ganzjährig bewirtschaftet und liegt oberhalb des Alpenhochtals Samerberg auf 1.000 Metern Höhe. Von der großen Sonnenterrasse genießt Du einen Blick auf das Feichteck und auf die Hochries.

Falls Du am Sonntagmorgen richtig früh loskommst, kannst Du Dich auf ein leckeres Frühstücksbuffet freuen. Das Angebot gibt es nur von Mai bis August. Du erreichst die Alm auf einem befestigten, teilweise geteerten Forstweg. Dieser ist zwar teilweise etwas steiler, aber mit Kinderwagen problemlos zu erklimmen.

Distanz: Auf einer Strecke von fünf Kilometern legst Du 200 Höhenmeter zurück.
Dauer: Der Aufstieg dauert etwa eine Stunde.
Parkplatz: Dein Auto kannst Du auf dem Wanderparkplatz Spatenau abstellen. In Grainbach der Beschilderung Richtung Doaglalm folgen.
Einkehrmöglichkeit: Doaglalm
Und sonst noch? Für Unterhaltung sorgt ein kleiner Streichelzoo und ein Spielplatz. Montag ist Ruhetag.
Tourenplanung: » zur Tour

Wandern mit Kinderwagen: Scharnitzer Alm bei Scharnitz

Isar bei Scharnitz | © topics / Fotolia

Gut geeignet für einen Kinderwagenausflug ist auch eine Wanderung auf die Scharnitzer Alm. Die kleine Scharnitzer Alm (995 m) liegt am Eingang des Hinterautals im Tiroler Karwendel. Sie ist während der Almsaison von Mitte Mai bis Ende September geöffnet. Die Lage der Alm ist einzigartig, weil sie direkt an der wilden, türkisfarbenen Isar gelegen ist. Das Tosen der Isar ist bis zur Almhütte zu hören und erinnert daran, dass die Isar ein wilder Gebirgsbach ist.

Zwischen der Kastenalm und der Gleirschhöhe befindet sich übrigens der Isarursprung. Auf etwa 1.200 Metern über Null entspringen hier mehrere Quellen, aus denen die Isar ihren Lauf nimmt. Eine Wanderung zum Isarursprung ist aber mit 26 Kilometern hin und zurück für einen Tagesausflug mit Kinderwagen zu lang.

Distanz: Kurzer, flacher Zustieg entlang der Isar von etwa zwei Kilometern.
Dauer: Von Scharnitz aus wanderst Du in etwa 20 Minuten zur Alm.
Parkplatz: Ein Wanderparkplatz befindet in Scharnitz.
Einkehrmöglichkeit: Scharnitzer Alm
Und sonst noch? Hier entspringt die Isar!
Tourenplanung: » zur Karte

Ausflugstipp mit Kinderwagen: Ausflug in einen Baumwipfelpfad

Viele Baumwipfelpfade sind barrierefrei und mit Kinderwagen zugänglich. | © joh.sch / Fotolia

Wildnis gibt es nicht nur hoch oben in den Bergen – sondern auch direkt vor Deiner Haustüre. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug in einen Baumwipfelpfad? Gemeinsam mit Deinem Kind erkundest Du den Lebensraum Wald aus einer ganz neuen Perspektive: Hoch oben in den Baumwipfeln, gemeinsam mit den Eichhörnchen und Vögeln.

Baumwipfelpfade machen genau das möglich: Es sind Wege hoch über dem Waldboden, oftmals barrierefrei und somit mit Kinderwagen prima befahrbar. Zudem liegen sie meistens in reizvollen Gebieten mit zahlreichen Wandermöglichkeiten und Gastwirtschaften.

Eine Übersicht über elf ganz besondere Baumwipfelpfade in Deutschland & Österreich findest Du hier:
» Die schönsten Baumwipfelpfade 

Ausflugstipp mit Kinderwagen: Einheimische Tiere hautnah erleben im Wildpark

© leungchopan / Fotolia

Kinder lieben Tiere! Ein Ausflug in den Wildpark wird aber nicht nur bei ihnen für leuchtende Augen sorgen. In naturnahen Freigehegen erlebst Du wilde Tiere in ihrer natürlichen Umgebung. Begib Dich auf Spurensuche und lass Dich überraschen, wie vielfältig die Tierwelt bei uns in Deutschland ist.

Informiere Dich vor einem Besuch auf jeden Fall auf der Webseite der entsprechenden Einrichtung, ob das komplette Gelände mit dem Kinderwagen gut zugänglich ist oder ob Du eventuell Abstriche in Kauf nehmen musst. Die Parks sind meist perfekt auf Familien eingestellt. Es gibt Einkehrmöglichkeiten, Spielplätze und Themenführungen für die Kleinsten.

Mehr Infos und 4 besonders tolle Wildparks in Deutschland findest Du hier:
» Wildnis zum Greifen nah

Wandern mit Kinderwagen: Das perfekte Outfit

Egal, ob Du nun in den Bergen, am See oder im Wildpark unterwegs bist: Je nach Wegbeschaffenheit, eventueller Steigung und Länge Deiner Tour kann ein Spaziergang mit Kinderwagen kann ganz schön schweißtreibend sein. Wir haben die passenden Outfit-Tipps für Dich. Damit Du Dich ganz auf Deine Kleidung verlassen kannst und den Kopf frei hast für andere Dinge.

Ein Zauberwort heißt Atmungsaktivität. Sie transportiert Feuchtigkeit gut nach außen und gewährleistet ein angenehmes Klima.

Eine wind- und wetterfeste Regenjacke ist essentiell, damit Du auch bei schlechteren Wetterverhältnissen gut ausgestattet bist. Die Jacken sind in sich verpackbar und passen in jeden Rucksack:
» Jacket Neufundland1 für Damen 
» Jacket Toronto1 für Herren

Zusätzlich solltest Du eine wärmende Schicht mitnehmen. Im Frühling kann es teilweise noch empfindlich kalt werden. Ein sportliches Fleece bietet Dir die nötige Wärme, aber auch einen schönen Style:
» ZipIn! Fleece Tokio1
» Fleece Hoody Trentino für Herren 

An warmen Tagen ziehst Du Deine Jacke aus und glänzt in unseren tollen karierten Blusen und Hemden:
» Blouse Torino1 für Damen
» Shirt Jenbach1 UV für Herren