Endlich Wochenende! Und dann das: Die Wettervorhersage kündigt Regen an. Ausgerechnet für das seit langem geplante Wanderwochenende. Und nun? Sich die Tour vermasseln lassen? Zu Hause bleiben und Frust schieben?

Bloß nicht, denn so kämest Du vom Regen in die Traufe. Du willst schließlich raus, Dich bewegen. Auf andere Gedanken kommen. Die Natur genießen. Das alles geht auch bei weniger schönem Wetter. Ganz wunderbar sogar. Und mit der richtigen Regenjacke wird eine Regenwanderung zum Wetterfest.

Schließlich gibt es so etwas wie „schlechtes Wetter“ gar nicht – es ist letztendlich immer nur unsere Herangehensweise, die darüber entscheidet, ob Regen „schlecht“ ist. Oder nicht vielleicht doch eine Einladung, die Natur einmal von einer anderen Seite kennen zu lernen.

Noch skeptisch? Dann geben wir Dir 5 gute Gründe für eine Wanderung bei Regen – inklusive der passenden Regenjacke.

1. Wandern bei Regen: Die Ruhe

Es beginnt auf der Autobahn und reicht bis zum Gipfel: Beim Ausflug an einem Regentag musst Du keine Menschenmassen befürchten. Kein Stau, nirgends. Bergeinsamkeit, wo sonst eine Menschenkette zum Gipfel strebt. Okay, Wolken verhängen vielleicht den Horizont. Aber diesen Ausblick hast Du exklusiv.

Bei einer Regenwanderung kannst Du getrost einen Gang zurückschalten. Das sind nicht die Tage für Extremtouren in anspruchsvollem Gelände. Vielmehr geht es darum, für ein paar Stunden rauszukommen und halblang zu machen. Ganz ohne Leistungsdruck genießt Du die Natur und atmest reinste Luft. Eine Wohltat nicht nur für Allergiker.

Ruhe herrscht an Regentagen an vielen sonst belebten Orten. Vielleicht ist das die Gelegenheit, Dich mal auf der urigen Eckbank in Deiner Lieblingshütte breit zu machen. Der Wirt ist zuvorkommend wie nie. Entspannung allüberall.

2. Wandern bei Regen: Das Abenteuer

Durch den Zauberwald: Wandern im Regen
Trần Anh Tuấn/Unsplash

Bei Sonnenschein kann jeder. Selbst die Schönwetter-Wanderer. Aber wer Wind und Wetter getrotzt hat, der hat am Montag im Büro was zu erzählen. Von Sturmböen und Regengüssen. Von großem Geschick auf schwierigem Geläuf. Grau in grau war der Tag vielleicht für die Daheimgebliebenen. Aber Du hast einen bunten Strauß an Erlebnissen von Deinem Wassermarsch mitgebracht.

Zwar solltest Du bei schlechtem Wetter kein großes Risiko eingehen. So rutscht man auf nassen Steinen schneller aus. Und im Notfall kann die Einsamkeit zum Problem werden.

Aber Risiko ist gar nicht nötig. Selbst Dein Hausberg oder die Standardtour vor den Toren der Stadt zeigt bei Regenwetter ein neues Gesicht. Der sonst etwas eintönige Fichtenforst wird, von Nebelschwaden durchzogen, zum Zauberwald. Der zahme, kleine See präsentiert sich aufgewühlt mit schäumenden Wellen. Und auch die Gerüche sind intensiver. Luftfeuchtigkeit wirkt wie ein Parfüm-Zerstäuber. Eine Regenwanderung wird zur Entdeckungsreise für alle Sinne.

3. Wandern bei Regen: Die Schönheit

© vvvita / Fotolia.com

Die dunklen Wolken reißen auf. Ein Sonnenstrahl bricht durch die Lücke. Und vor dem Hintergrund eines tiefgrünen Waldes spannt sich ein Regenbogen übers Land. Aus diesem Stoff sind Fotografenträume. Regenwetter hat seine eigene Schönheit. Sie ist oft herb und macht sich rar. Dafür ist sie umso wertvoller, wenn man sie draußen in der Natur erlebt, während die anderen Menschen zu Hause sitzen.

Auch Schauerwetter erzeugt faszinierende Stimmungen. Denn das Licht ändert sich laufend, und der Himmel rollt die ganze Farbpalette aus. Langweilig wird es bei wechselhaftem Wetter nie.

Außerdem ist Schönheit Ansichtssache. Ein Sprichwort sagt: „Die Kunst des Lebens besteht darin, im Regen tanzen zu lernen, anstatt auf die Sonne zu warten.“ Wer Nässe von ihrer schönen Seite nimmt, hat schon gewonnen. Oder von ihrer komischen Seite. Denn schlechtes Wetter ist erst, wenn die Forellen auf Augenhöhe vorbeischwimmen.

4. Wandern bei Regen: Das Besondere

Wandern bei Regen: Feuersalamander
Wolfgang Kruck/Fotolia

Hast Du schon mal einen Feuersalamander über den Weg kriechen sehen? Nein? Dann solltest Du bei Regen wandern. Denn manche Wunder der Natur erlebt man nur bei feuchtem Wetter. Das Rauschen des sonst plätschernden Bachs. Das beruhigende Tropfen aus den Kronen der Bäume. Mystische Wolkenfetzen.

Und viele wilde Tiere kommen auch an ruhigen Regentagen aus ihrem Versteck. Rehe oder Hasen stehen oft unvermittelt am Weg – und staunen, dass bei diesem Wetter jemand in ihrem Revier auftaucht.

Du endest nach einer Wanderung immer im Biergarten? Dann ist ein Regentag die beste Gelegenheit, Deine Routinen aufzubrechen. Wie wäre es damit, Dich in der Sauna wieder aufzuwärmen? Ganz so, wie Du es im Winter liebst. Oder Du lässt den feuchten Tag in einer gemütlichen Stube fröhlich ausklingen.

5. Wandern bei Regen: Die richtige Regenjacke

Wir haben ja oben bereits festgestellt, dass es eigentlich kein schlechtes Wetter gibt. Ganz besonders auch dann nicht, wenn man die richtige Bekleidung hat. Und auch gute Bekleidung kann Freude machen. Wenn etwa Deine neue wasserdichte Regenjacke verlässlich trocken hält und an grauen Tagen zum farbenfrohen Hingucker wird.

Zum Beispiel unsere Everywear Superlite Waterproof Jacken. Die Venturi Jacken sind superleicht und schützen Dich zuverlässig vor Wind und Regen. Und falls wider Erwarten die Sonne zum Vorschein kommen sollte, kannst Du die Jacke dank der integrierten Pack-Away-Tasche ganz einfach in sich selbst verpacken und im Rucksack verstauen:

Jacket Neufundland1 für Damen
Jacket Toronto1 für Herren

Du bist auch häufig bei Regenwetter in der Stadt unterwegs? Und brauchst eine Jacke, die Dich bestens vor Wind & Wetter schützt, gleichzeitig aber auch alltagstauglich ist und lässig aussieht?

Dann sind unsere OUTLEISURE-Jacken für Dich genau richtig:


Funktionalität meets Mode – die stilvolle Jacket Murnau für Damen lässt keine Wünsche offen. Stilsicher, lässig und mit gut durchdachten Details begleitet sie Dich im Stadtdschungel genauso prima wie auf Wanderungen:

Jacket Murnau für Damen


Modischer Materialmix trifft auf ideale Funktionalität: Venturi Jacket San Jose für Herren ist wasser- und winddicht, atmungsaktiv und überzeugt im Alltag genauso wie bei Freizeitaktivitäten:

Venturi Jacket San Jose für Herren

Titelbild: © Leonid Tit/Fotolia.com