Unsere neuen Thermo Jackets haben wir Dir ja hier bereits vorgestellt. Ende September waren wir nun mit Lesern des outdoor Magazins auf einer Wanderung und haben sie unsere Jacken direkt am Berg in St. Anton am Arlberg testen lassen. Wo genau wir unterwegs waren und was die Tester zu unseren neuen Thermo Jackets gesagt haben, das verraten wir Dir hier.

„Keiner prüft Funktionsbekleidung besser als der Berg.“
(Hubert Schöffel)

Seit über 50 Jahren fertigen wir Outdoorbekleidung. Dabei ist damals wie heute unser wichtigstes Ziel: Das beste Produkt. Und zwar das beste Produkt für Dich und Deine Bedürfnisse. Dafür stecken wir nicht nur jede Menge Zeit, Arbeit und Liebe in die Entwicklung unserer Produkte, sondern natürlich auch unser Know-how, unsere Erfahrung und unsere eigene Outdoor-Leidenschaft. In der Natur holen wir uns nicht nur Inspiration, sondern testen dort auch unsere Produktideen.

Und natürlich ist es immer wieder spannend, wie ein Produkt dann am Markt ankommt: Was überzeugt unsere Kunden, was begeistert sie, und wo können wir vielleicht noch nachbessern?

Die Idee unserer Thermo Jackets

© go-images.com / Wolfgang Ehn

Eine technische Jacke mit Potential zum Lieblingsteil für Deinen Outdoor-Herbst und Winter – für jede Situation und jeden Anspruch. Das ist unser Anspruch an die Thermo Jackets.

„Unser Ziel bei der Entwicklung der Thermo Jackets war, den Mehrwert einer innovativen Isolierung mit multifunktionellen Einsatzmöglichkeiten in einem Produkt zu vereinen. Design und Schnitt sind ganz danach ausgerichtet. Die Primaloft Thermoplume Isolierung ermöglicht einen sehr körpernahen Schnitt, der sportlich wie gleichermaßen modisch ist. Die leichte Glanzoptik des hochwertigen und abriebfesten PertexQuantum Außenmaterials wirkt edel und passt perfekt auch auf die Straße. Wir sind überzeugt mit den Thermo Jackets ein echtes Lieblingsteil zu bieten, das seinen Träger im sportlichen Einsatz und im Alltag perfekt begleitet.“ (Johanna Keinath, Produktmanagerin bei Schöffel)

Und wir sind natürlich mächtig gespannt, ob unsere Test-Wanderer das genauso sehen!

Testwanderung in St. Anton am Arlberg

© go-images.com / Wolfgang Ehn

Ende September, Freitagabend in St. Anton am Arlberg: Die Region ist vor allem bekannt als Wiege des alpinen Skisports und ein beliebtes Wintersportgebiet. St. Anton am Arlberg eignet sich mit seinem 270 Kilometer langen ausgezeichneten Wegenetz aber ebenso gut für ausgedehnte Wanderungen – und genau das war unser Ziel.

So trafen sich Katrin Lörch und Anna Büchel (beide Schöffel), Florian Schneiderbanger (PR Manager Primaloft Europe), Frank Wacker (Redakteur Outdoor Magazin), Wanderführer Heini (ein echtes Original) und eine bunt gemischte Gruppe von 14 Outdoor Magazin Lesern in den Räumlichkeiten des Tourismusverband St. Anton. Nach einer Produktvorstellung und Ausgabe der Testbekleidung stärkten sich alle bei einem gemütlichen Abendessen für den nächsten Tag.

Am frühen Morgen ging es los Richtung Sattelkopf. Der 1.987 Meter hohe Berg ist einer der kleineren Hausberge von St. Anton am Arlberg, bietet jedoch eine atemberaubende Aussicht über die Region. Die abwechslungsreiche Tour führte die Truppe über den Moostalwanderweg zum Sattelkopf. Weiter ging es zur Alpe Tannon und im Abstieg bis zum Verwallhaus. Hier kehrten sie gemütlich ein und genossen die Sonne auf der Terrasse. Gestärkt ging es zum Verwallstausee mit seiner Hängebrücke und über die Rosannaschlucht zurück nach St Anton.

Die rund 19 Kilometer und 800 Höhenmeter boten jede Menge Zeit zum ausgiebigen Testen der Thermo Jackets.

Und wie fiel es nun aus, das Urteil unserer Tester?

Getestet auf Herz und Nieren: Das Urteil der Test-Wanderer

© go-images.com / Wolfgang Ehn

Neben Lob für die nützlichen Details an unseren Thermo Jackets wie der verlängerte Rücken oder der Kragen, der besonders gut abschließt, war es vor allem die Multifunktionalität, die unsere Test-Wanderer begeisterte:

„Die Thermo-Jacket Val d‘ Isere überzeugt mit hoher Isolation bei sehr guter Atmungsaktivität. Sie ist nicht zu sportlich designt, so dass sie auch in der Freizeit ebenfalls sehr gut tragbar ist.“ (Holger N.)

Genau das ist es, was bei allen gut ankommt: Die Kombination aus technischen Features und alltagstauglicher Optik, die unserer Jacke einen Platz in vielen Kleiderschränken sichern dürfte. Petra H. ist ebenfalls sehr angetan:

„Eine wunderschöne leichte Jacke, mollig warm! Nach einem anstrengenden Aufstieg auf den Gipfel kann man auch bei windigen Wetter in dieser Jacke rundherum geschützt die Aussicht genießen! Und nicht nur für vielfältige Outdoor-Aktivitäten, auch für meinen Alltag eine perfekte Begleitung.“

Das sieht auch Flemming N. so:

„Die perfekte Jacke für die Hüttenterrasse wenn es mal kühl und windig ist. Aber auch sehr schick im Herbst und Winter in der Stadt. Eine tolle Jacke, die alles vereint! Regenabweisend, warm und für jeden Outdoorbereich einsetzbar!“


Die ausführlichen Beurteilungen unserer Test-Wanderer kannst Du in der Ausgabe 12/2018 des outdoor Magazins im November nachlesen. 

Hat das Zeug zum Lieblingsteil – in jeder Lage!

Sie hat es also, das Potential zum Lieblingsteil. Ganz egal, wo Du Outdoor unterwegs bist: Auf den hohen Gipfeln, auf dem Hausberg vor Deiner Haustüre oder im Stadtpark in der Mittagspause – das Thermo Jacket begleitet Dich überall.

Aber überzeug Dich gerne selbst:

Thermo Jacket Annapolis für Damen

Thermo Jacket Val d Isere2 für Herren

Und wenn Du Dich jetzt fragst, wie sich die Jacke am besten kombinieren lässt, haben wir hier noch 3 Outfit-Vorschläge für Dich:

Urbanes Outfit
für die Arbeit, den Feierabend oder den Shopping-Trip am Wochenende:

Für Damen:
»  Blouse Riga2 
»  Pants Alicante 

Für Herren:
»  Shirt Miesbach
»  Pants Milano

Wanderoutfit
für Wanderungen jeglicher Art, vom Flachland bis ins Hochgebirge:

Für Damen:
» Jacket Nagano2
» Pants Tessin2 

Für Herren:
» Jacket Padova2 
» Pants Koper w

Lagen-Kombi
für ambitionierte Skierlebnisse auch im Backcountry oder mit Tourenski:

Für Herren:
»  3L Pants Keylong1
»  3L Jacke Keylong1

Titelbild: © go-images.com / Wolfgang Ehn