ÖSV mit Schöffel die Nummer 1 im Medaillenspiegel bei der Ski WM

Die Ski WM 2017 in St. Moritz ist zu Ende. 12 Tage lang kämpften 589 Athleten aus 77 verschiedenen Ländern um Edelmetall. Schöffel als Ausstatter des Österreichischen Skiverbandes, kurz ÖSV, war aus diesem Grund sprichwörtlich hautnah mit dabei. Anlässlich zur Ski WM stellten wir dem „Austria Ski Team“ sogar eine eigens angefertigte Kollektion zur Verfügung. Von Jacken und Midlayern bis hin zu Hosen wurden sämtliche Athleten und deren vielköpfiges Betreuungsteam mit funktionellen Bekleidungsteilen optimal für einen erfolgreichen Wettkampf unterstützt – nicht zuletzt auch durch die hochtechnischen Rennanzüge. Und das Zusammenspiel ÖSV und Schöffel funktionierte perfekt! Insgesamt 9-mal Edelmetall und allein 3-mal Gold wurde von Athleten in Schöffel-Rennanzügen gewonnen. Damit war die österreichische Nation die erfolgreichste bei der 44. Ski WM! Doch der Reihe nach…

© GEPA pictures
© GEPA pictures
ÖSV Wintermärchen

Bereits im ersten Wettbewerb sorgte Nicole Schmidhofer für eine große Überraschung indem sie mit einem bravourösen Lauf sensationell die Goldmedaille im Super G gewann. Für die nächste kleine Überraschung sorgte Michaela Kirchgasser, die sich in der Kombination der Damen unter starker Konkurrenz die Bronzemedaille sicherte. In der schnellsten Disziplin, der Abfahrt, konnten sowohl die Damen als auch die Herren des ÖSV Edelmetall erringen. Stephanie Venier fuhr zu Silber, Max Franz erkämpfte sich Bronze. In der Kombination der Herren schlug dann das erste Mal Marcel Hirscher zu. In einem äußerst knappen und spannenden Wettbewerb heimste er seine erste Medaille bei dieser Ski WM ein und musste sich nur um eine Hundertstel dem Schweizer Luca Aerni geschlagen geben. Doch im Gegensatz zum Schweizer sollte das für Marcel Hirscher erst der Anfang sein.

 

Beim österreichischen Doppelsieg im Riesenslalom der Herren wurde er vor seinem Landsmann Roland Leitinger in dieser Disziplin Weltmeister. Am letzten Tag der Ski WM in St. Moritz unterstrich Marcel Hirscher nochmal seine Ausnahmestellung in den technischen Disziplinen im Skisport – und der ÖSV und Schöffel ihre Vormachtstellung. In einem emotionalen Finale der WM krönte sich Marcel Hirscher souverän zum König des Slaloms vor seinen Freunden Manuel Feller und Felix Neureuther und stellte dabei neue Rekorde auf: er ist der erfolgreichste Athlet bei dieser WM und der erste Skiläufer seit dem legendären Alberto Tomba vor 21 Jahren, der das Double aus Slalom und Riesenslalom gewann. Mit je 3 Medaillen bei 3 Weltmeisterschaften ist Hirscher nun auch der einzige Athlet, dem dies gelang. Höchstleistungen entstehen allerdings nur im Team.

Wir von Schöffel gratulieren deshalb allen Rennläufern, Betreuern, Trainern und Serviceleuten zu einer herausragenden Ski WM!

 

© GEPA pictures
Hautnah dabei – mit Schöffel

Ein besonderes Erlebnis war die Ski WM in St. Moritz auch für die Gewinner unseres Gewinnspiels. Im Vorfeld der Ski WM konnten alle Teilnehmer ihren Tipp abgeben, welche Farbe die Jacke „Helsinki 1“ in der von Schöffel eigens für dieses Ereignis erstellte Kollektion haben würde. Die richtige Antwort – wie man auch auf den Fotos der siegreichen Athleten sehen kann – war rot. Die glücklichen Gewinner des VIP Paketes waren je eine Familie aus Deutschland und Österreich. Sie kamen in den Genuss hautnah bei der Ski WM in St. Moritz dabei zu sein. Mit dem Gewinn des VIP Paketes war eine Übernachtung im Hotel Morteratsch in Pontresina inbegriffen, um am finalen Tag der Ski WM den Herrenslalom live mitzuerleben. Eine Gewinnerin beschrieb die Lage des Hotels im Nachgang als „einmalig!“ und war bei einer vorabendlichen Wanderung besonders von dem im Abendlicht schimmernden Gletscher Morteratschs angetan. Mit den Eintrittskarten zum Slalom der Herren war freier Zutritt zur VIP-Lounge mit dabei, wo jeder bestens verköstigt wurde. Netterweise haben uns die hellauf begeisterten Gewinner Fotos von ihren Erlebnissen beim Rennen und der anschließenden Siegerehrung zukommen lassen. Noch kurz nach der Heimkehr zeigten sich die Gewinnspiel-Gewinner begeistert: „Wir sind noch immer im WM-Fieber. Die gewonnenen Eindrücke müssen wir jetzt erst verarbeiten!“.

 

Hautnah dabei – mit Schöffel

Ein besonderes Erlebnis war die Ski WM in St. Moritz auch für die Gewinner unseres Gewinnspiels. Im Vorfeld der Ski WM konnten alle Teilnehmer ihren Tipp abgeben, welche Farbe die Jacke „Helsinki 1“ in der von Schöffel eigens für dieses Ereignis erstellte Kollektion haben würde. Die richtige Antwort – wie man auch auf den Fotos der siegreichen Athleten sehen kann – war rot. Die glücklichen Gewinner des VIP Paketes waren je eine Familie aus Deutschland und Österreich. Sie kamen in den Genuss hautnah bei der Ski WM in St. Moritz dabei zu sein. Mit dem Gewinn des VIP Paketes war eine Übernachtung im Hotel Morteratsch in Pontresina inbegriffen, um am finalen Tag der Ski WM den Herrenslalom live mitzuerleben. Mit den Eintrittskarten zum Slalom der Herren war freier Zutritt zur VIP-Lounge dabei. Hier konnte man sich kulinarisch bestens verköstigen lassen. Mit strahlendem Sonnenschein trug auch das Wetter als Sahnehäubchen seinen Teil zu einem perfekten Tag bei.

 

© Dietrich-Rechner
© Dietrich-Rechner
© Wechselberger

So freut es uns festzuhalten, dass die Ski WM in St. Moritz nicht nur für Schöffel und die Athleten, sondern auch für die Schöffel-Fans ein wunderbares Ereignis war. 🙂

 

Ihr wollt mehr zum ÖSV erfahren? Dann werft einen Blick in die Profis hautnah Kategorie.