Behind the scenes – unser neuer Ski TV-Spot mit Benni Raich

Schon lange vor dem Drehtag war die Idee für den Ski TV-Spot mit Benni Raich geboren: Eine Verbindung zwischen der beendeten Skirennläufer-Karriere und dem Schöffel Slogan „Ich bin raus.“ sollte her. Da lag die Überlegung nahe, die Aussage „Ich bin raus.“ einfach wortwörtlich aufzufassen. Ganz in diesem Sinne zeigt der neue Ski TV-Spot eine Rückblende von Bennis letztem Rennen in Kitzbühel, die nahtlos in die Gegenwart übergeht. So werden beide „Welten“ auf spannende Art und Weise miteinander verbunden.

Der Gedanke dahinter

Der gleiche Bogen wird gefahren, doch plötzlich weicht der Rennanzug der Schöffel Ski-Freizeitbekleidung und auch der Trubel verschwindet. Der Slogan „Ich bin raus.“ wurde von Benni Raich selbst eingesprochen, was ebenfalls seinen Start in einen neuen Lebensabschnitt aufgreift. Doch zwei Dinge sind unverändert geblieben: Bennis Leidenschaft fürs Ski fahren und natürlich, dass er dabei sowohl während seiner Karriere als auch heute mit Schöffel unterwegs ist.
Seit Mitte November ist der neue Ski TV-Spot im österreichischen und schweizer Fernsehen bereits zu sehen. Natürlich findet Ihr ihn aber auch hier. Schaut doch gleich mal rein! 🙂

Der neue Ski TV-Spot: Ein Blick hinter die Kulissen

Die Dreharbeiten für solch einen TV-Spot sind immer recht aufwendig. Umso wichtiger ist es, die kurze Zeit am Set optimal nutzen zu können. Eine entscheidende Voraussetzung dafür ist, dass alle Frames vorab klar sind. Dafür sorgten Schöffel Marketing Manager Stefan und Producer und Regisseur Christian bereits im Vorfeld und sicherten somit einen reibungslosen Drehablauf. Natürlich spielt aber gerade auch beim Thema Ski das Wetter eine entscheidende Rolle.

So war es auch am Morgen des 17. Oktobers: In aller Frühe ging es in Feichten im Kaunertal los – immer in der Hoffnung, dass das Wetter hält. Zum Glück ist es gut gegangen. 😉 Das Filmteam war bereits am Abend zuvor angereist, um die Location zu checken und die Zeit für eine Lagebesprechung zu nutzen. Um 6 Uhr morgens ging’s vom Hotel aus über die Kaunertaler Gletscherstraße bis zur Mittelstation –  der Location für den Dreh. Dort angekommen stieß auch Benni Raich um 7 Uhr dazu, der vom nahe gelegenen Pitztal aus anreiste. Sobald die Kleidung für den Filmdreh saß, ging es auch schon los mit den ersten Aufnahmen bei Sonnenaufgang.

Dank Location Manager Dan und Bergführer Matthes war es möglich, die besten Locations für den Dreh auszuwählen. Für den ein oder anderen Turn bei den Dreharbeiten wurde sogar kurzzeitig die Piste gesperrt. Das zog natürlich Aufmerksamkeit auf sich und so kam es, dass Benni am Drehtag auch noch das ein oder andere Autogramm verteilte. 😉

Nach dem Mittagessen war es dann endlich soweit: Die entscheidende Szene wurde gedreht – der Übergang von der Rennsituation in die Jetztzeit. Hierzu schaute sich Benni vorab den Turn noch einmal genau an. Tatsächlich gelang es ihm fast auf Anhieb, genau den gleichen Bogen, den er vor anderthalb Jahren in Kitzbühel gefahren war, nachzufahren. Eine stolze Leistung! Doch die perfekten Aufnahmen hierzu verdanken wir natürlich auch unseren Kameraprofis Christof und Dieter sowie Kamera Assistent Felix und Material Assistent Ramon. Gefilmt wurde nicht nur mit einer Schwenkkamera sondern auch auf Skiern bei voller Fahrt. Und als Highlight on top kam bei den Dreharbeiten für den neuen Ski TV-Spot sogar eine Drohne zum Einsatz, die von Robert und Holger gesteuert wurde. So wurde folglich als dritte Variante auch noch aus der Luft gefilmt.

Zu guter Letzt wurden abschließend noch die Close-Ups gedreht, die im Spot direkt zu Anfang zu sehen sind. Damit ging schließlich ein erfolgreicher und zugleich langer Drehtag zu Ende. Zwar war nun alles im Kasten, doch fertig war der Spot noch lange nicht. An dieser Stelle danken wir unserer Post Production Nicolas, Christian und Benedikt für ihre ganz hervorragende Arbeit in den Bereichen Cut, Grading und Komposition. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen und hören lassen! Wir hoffen Euch gefällt unser neuer Ski TV-Spot genauso gut wie uns. In diesem Sinne wünschen wir Euch eine super Ski Saison 16/17 mit möglichst vielen „Ich bin raus.“-Momenten. 🙂


Ski Jacket Obertauern und ZipIn! Jacket Whistler
Das Tag-On Outfit entdecken

Seid Ihr noch auf der Suche nach einem neuen Ski-Outfit? Werft doch einfach einen Blick auf unsere Ski-Kollektion im offiziellen Schöffel Online Shop. Dort findet Ihr auch die neuen ZipIn! Skijacken. Am Ende des TV-Spots sind übrigens die Ski Jacket Obertauern und die ZipIn! Jacket Whistler zu sehen. 😉

Schöffel Ski Kollektion