Egal, in welcher Jahreszeit Du unterwegs bist, eine Fleecejacke passt immer: Vom leichten Sommerfleece, der in jeden Wander- oder Kletterrucksack gepackt wird, über das legere Modell, das über die Schultern gelegt oder um die Hüften gebunden das Ausflugs-Outfit mit Hund, Kind und Kegel komplettiert, bis hin zum modischen Alleskönner, das vom Office bis zum Open-Air-Konzert alles mitmacht und dabei noch kuschelig warm hält. Und in den kalten Monaten ist Fleece ohnehin ein Dauerbegleiter: von der Piste bis zum hyggeligen Couch-Plausch.

Ein Facettenreichtum, der natürlich die Frage aufkommen lässt, welcher Fleece-Typ zu welchem Einsatzbereich perfekt passt? Zwar sind die Unterschiede der flauschigen Begleiter fein, aber doch erkennbar. Und die Finessen machen ja oft den Unterschied aus. Und deswegen fragen wir Dich: Wozu trägst Du Deine Fleecejacke?

Um Dir die Antwort etwas einfacher zu gestalten, haben wir 4 Fleece-Typen charakterisiert – findest Du Dich in einem wieder?

INHALT
Fleece-Typ #1: Der Sportliche
Fleece-Typ #2: Der All-Season-Outdoorer
Fleece-Typ #3: Der urban Player
Fleece-Typ #4: Der 24/7-Fleece-Träger
Kleine Fleece-Warenkunde

Fleece-Typ #1: Der Sportliche

Sport ist Dein Hobby, am liebsten draußen in der freien Natur. Im Sommer gehst Du für Dein Leben gerne zum Wandern in die Berge. Anspruchsvolle Touren bringen Deine Füße zum Kribbeln, weil Bergsport für Dich weit mehr ist, als nur sportliche Aktivität – es ist Deine Passion. Kurzum Du bist durch und durch Bergsportler, durch Deine Adern fließt pure Berglust.

Dein Begleiter aus Fleece muss robust sein, denn je nach Jahreszeit und sportlichem Einsatz trägst Du Deine Fleecejacke als Mid- oder Secondlayer. Für kühle Bergtage, bei Klettersteigbegehungen oder beim Tourengehen im Winter muss Deine Fleecejacke jede Bewegung mitmachen. Dabei soll sie perfekt warme Luft abtransportieren sowie schnell trocknen. Du brauchst ein Arbeitstier mit ein bisschen Kuschelfaktor, auf das Du Dich zu 100 Prozent verlassen kannst.


Der optimale Begleiter für Bergsport-Ladies. Dank 4-Wege-Stretch macht der Fleece Hoody Belfort1 jede Bewegung mit. Der Glatt-Fleece besticht durch seine intelligenten Materialeigenschaften, was Feuchtigkeitstransport und Trocknung angeht. Auch optisch ist die Sportskanonen ein echter Leckerbissen, mit dem auch locker die Gipfelerfolge am Nachmittag auf der Caféterrasse gefeiert werden können:

Fleece Hoody Belfort1 für Damen


Der Fleece Hoody Trentino mit Kapuze für Herren ist dank 4-Wege-Stretch superelastisch und fällt mit 440 Gramm im Rucksack nicht groß ins Gewicht. Seine Stärken liegen in der Bewegungsfreiheit und seiner glatten Oberfläche außen. Das Material trocknet superschnell und punktet durch ein exzellentes Feuchtigkeitsmanagement:

Fleece Hoody Trentino für Herren

Du hättest lieber eine Fleecejacke ohne Kapuze? Dann wirf einen Blick auf das Fleece Jacket Monaco1 für Herren.

Fleece-Typ #2: Der All-Season-Outdoorer

Du bist das ganze Jahr über in der freien Natur sportlich unterwegs und ein großer Fan von intelligenten und zugleich praktischen Lösungen: Ein Fleece für alle Fälle zaubert Dir ein Lächeln auf die Lippen. Denn: Als passionierter „Outdoorer“ bist Du schon mal mehrere Tage, wenn nicht gar Wochen zu Fuß auf Fernwanderwegen unterwegs, das Gewicht und die Rucksackgröße limitieren die Kleidungsstücke, die Du mitnehmen kannst. Im Winter jagst Du Rodelpisten bergab oder erkundest mit Schneeschuhen die winterliche Umgebung.

Dein Zauberwort lautet: ZipIn! Diese Fleecejacken kannst Du prima solo als Secondlayer tragen. Wenn aber fieser Wind oder Regen aufkommt, dann greifst Du ganz einfach in den Rucksack, holst das passende ZipIn!-Jacket raus und mit einem Zip ist das Team im Kampf gegen Kälte, Wind und Regen vereint.


Das ZipIn! Fleece Tiflis1 für Damen vereint alles, was ein echter Alleskönner haben muss: es ist wärmend, schnelltrocknend und angenehm zu tragen. Die Fleecejacke macht schon solo eine tolle Figur. On top präsentiert sich die Jacke im Zusammenspiel mit einer passenden ZipIn-Jacke als echter Teamplayer, der es mit Wind, Regen und Kälte aufnimmt:

ZipIn! Fleece Tiflis1 für Damen

Lust auf ein flottes Doppel im Kampf gegen Kälte, fiesen Wind, Regen und Schnee? Hier findest Du die passende ZipIn!-Jacke:

ZipIn! Jacket Meran1 für Damen


Optimale Wärme, optimaler Spaß – das verspricht dieses technische ZipIn! Fleece Toledo1 für Herren. Dank ihrer Wabenstruktur auf der Rückseite wird warme und feuchte Luft schnell abtransportiert. Und sollte der Wind auffrischen, Regen oder Schneefall einsetzen, dann schützt die passende ZipIn!-Außenjacke ideal vor Auskühlung und Nässe. Eine ideale Kombination für alle Eventualitäten:

ZipIn! Fleece Toledo1 für Herren

Du willst das Team komplett? Dann findest Du hier die passende ZipIn!-Jacke für Deinen Fleece:

ZipIn! Jacket Edmonton1 für Herren

Fleece-Typ #3: Der urban Player

Stadt, Park, Genuss – so könnte Dein Motto lauten. Du verspürst nicht den Drang, jede freie Minute in den Bergen verbringen zu müssen, um Qualitäts-Erholung zu erleben. Natürlich möchtest Du raus, aber dafür reicht Dir auch mal eine ausgiebige Runde im Stadtpark, um neue Energie zu tanken. Und ein Spaziergang durchs eigene Viertel lässt Dich immer wieder neue Details entdecken, die Deine Abenteuerlust befriedigen. Zwischen Home und Office bewegst Du Dich gerne mit Rad, Bus und Bahn und legst dabei Wert auf funktionelle Kleidung, die definitiv auch deinem modischen Freigeist entspricht. Anders ausgedrückt: Du bist OUTLEISURE!

Dein Fleecebegleiter muss idealerweise sportlich aussehen, ohne dabei nach „Nordwand“ zu schreien. Er muss technische Finessen aufweisen wie ein gutes Feuchtigkeitsmanagement, ohne dabei mit dem „Hightech-Fähnchen“ zu wedeln. Als i-Tüpfelchen setzt Deine Fleecejacke auch modisch ein Statement, das lautet: ich bin dynamisch, ich bin urban und bewege mich gerne an der frischen Luft.


Das Fleece Jacket Bristol2 für Damen ist ein Augenschmaus mit schlanker Silhouette und modischen Finessen wie den Raglanärmeln und den Taschen mit verdeckten Reißverschlüssen. Das Stretchmaterial macht ihn superbequem und der hohe Feuchtigkeitstransport lässt Dich auch beim „Stadtbus-Sprint“ nicht überhitzen:

Fleece Jacket Bristol2 für Damen


Ein sportlicher Midlayer, der durchaus auch gut solo getragen werden kann. Das Fleece Jacket Guatemala1 für Herren macht alle Bewegungen mit und managt souverän den Wärme- und Feuchtigkeitstransport. Optisch schafft es der „Guatemala1“ genauso souverän bis in den Office-Jour-fixe:

Fleece Jacket Guatemala1 für Herren

Fleece-Typ #4: Der 24/7-Fleece-Träger

Seit das flauschige Material in den 1980er-Jahren auf den Markt kam, bist Du Fan! Oder falls Du erst später geboren worden bist, sofort danach 😉 … Fleece bedeutet für Dich mehr als nur feine Polyester-Fäden – Fleece begleitet Dich in (fast) allen Lebenslagen. Vom Campingurlaub, an dem man sich an kühlen Abenden die kuschlig-warme Fleecejacke überstreift, über City-Sightseeing-Trips zu den Welt-Metropolen bis hin zur Hüttenwanderung oder dem Skiwochenende mit der Familie. Und auch im Office und im Alltag ist für Dich ein schicker Fleece immer eine gute Wahl.

Für Dich zeichnen ein klassisches Design, gute Funktion und ein kuscheliges Tragegefühl den idealen Fleecebegleiter aus. Er muss keine supersportlichen Attribute mitbringen, aber schnelltrocknend darf die Jacke schon sein, ebenso sollte sie ein gutes Feuchtigkeitsmanagement aufweisen. Ein klassisches Design ziehst Du jeder modischen Eintagsfliege vor.


Fleece Jacket Leona1 ist das Must-have für alle Frauen, die sich beim abendlichen Spaziergang, auf der Caféterrasse oder in der Berghütte gerne in flauschig-warmen Fleece hüllen. Dank hohem Feuchtigkeitstransport und schneller Trocknungszeit punktet sie auch mit einem hohen Tragekomfort:

Fleece Jacket Leona1 für Damen


Schön leicht und trotzdem kuschelig warm, präsentiert sich das Fleece Jacket Cincinnati1 für Herren. Das schnelltrocknende und elastische Polartec-Micro-Material rundet die guten Eigenschaften perfekt ab. Vom Soloauftritt bis zur wärmenden Mittelschicht – diese Fleecejacke macht alles problemlos mit:

Fleece Jacket Cincinnati1 für Herren

Kleine Fleece-Warenkunde

 

Wer hat den Fleece erfunden?

Das amerikanische Unternehmen „Polartec“ ist der Erfinder von Fleece. 1979 präsentierte das Unternehmen sein erstes Fleece. Zwei Jahre später brachten die Stofffabrikanten aus Massachusetts das erste Fleece aus Polyester unter dem Namen „Polarfleece“ auf den Markt.

Hinter „Polartec“ steht der Firmengründer Henry Feuerstein, der bereits 1906 seine Stofffabrik unter dem Namen Malden Mills Industries gründete und seit Ende des Zweiten Weltkrieges an neuen Materialien und Technologien tüftelte.

Revolution der Outdoor-Bekleidung

Mit der Markteinführung des ersten Fleece aus Polyester veränderte sich die Art und Weise, wie man sich draußen kleidete radikal. Fleece aus Polyester hat die Outdoor-Bekleidung revolutioniert. Die Ingenieure entwickelten die Polyestermaterialien intensiv weiter, und gaben ihnen den Namen „Polartec“ – so wie auch der Firmenname mittlerweile lautet.

Auch Schöffel setzt bei Fleece unter anderem auf Polartec-Materialien, wie beispielsweise beim Herren Fleece Jacket Cincinnati1.

Interessant: Das TIMES Magazin kürte Fleece zu einer der besten 100 Erfindungen des 20. Jahrhunderts – neben Waschmaschine, BH und Anti-Baby-Pille!

Wie wird Fleece hergestellt?

Fleecestoffe werden an einer runden Strickmaschine mit vielen Garnrollen in einem Schlauch gestrickt. Anschließend wird der Schlauch aufgeschnitten, wodurch eine glatte Bahn entsteht. Je nach gewünschter Fleeceart werden die beim Stricken entstandenen Schlaufen dann aufgeschnitten und anschließend geschoren. Dadurch entstehen die entsprechenden Oberflächen von ganz flauschig bis glatt. Zum Schluss folgt noch das Einfärben des Stoffes, die Veredelung sowie die Qualitätskontrolle.

Wie wird Fleece gewaschen?

Immer den Waschanleitungen im Etikett folgen – ansonsten: Bei 30 Grad und/oder einem Schonwaschgang bzw. Waschgang für „Synthetik“. Am besten mit einem Tech-Waschmittel waschen und auf keinen Fall Weichspüler verwenden. Die Weichmacher können das Gewebe verkleben und damit die gute Atmungsaktivität dauerhaft einschränken.

Fleece kommt fast trocken aus der Waschmaschine und muss entsprechend nicht in den Wäschetrockner. An der frischen Luft trocknet es zügig fertig und ist schnell wieder einsatzbereit.

Tipp: Vor dem Waschen auf links drehen und nicht zu stark Schleudern – das verlängert die Lebensdauer.

Weitere Tipps rund um die Produktpflege findest Du in unserem Ratgeber: Wir verraten Dir, wie Du Deine Funktionskleidung richtig reinigst und pflegst, damit Du auch möglichst lange Freude an ihr hast. Egal ob GORE-TEX®, Daune, Venturi, Dermizax® oder Soft Shell – hier findest Du garantiert die richtige Pflegeanleitung für Dein Schöffel-Produkt: » Ratgeber Produktpflege