Places to See – Kanadas Schokoladenseite

Unendliche Weiten, atemberaubende Landschaften, zauberhafte Stille, beeindruckende Seen, majestätische Berge,…ein Outdoor Traumland schlechthin: KANADA Ein wunderbarer Fleckchen Erde um die Schöffel Bekleidung und das „Ich bin raus.“ Feeling perfekt in Szene zu setzen. Das dachte sich auch unser Team! Darum ging’s für das Fotoshooting der Sommer 2016 Kollektion ab in die kanadischen Rockies. Mit dabei: SK Touristik. Ein Reisveranstalter, der seit mehr als 20 Jahren individuelle Reisen im Raum Nordamerika anbietet. Die perfekte Unterstützung also für solch ein Shooting, denn die super Ortskenntnisse eignet man sich schließlich nicht von heute auf morgen an. Los geht’s – zehn atemberaubende Tage im Westen Kanadas! Die Reise begann in Vancouver und endete in Calgary. Dazwischen lagen circa 2000 Kilometer, 8 wunderschöne Locations und anstrengende Shooting-Tage.

Erster Stopp ist die Green Lake Floatplane Base am Stadtrand von Whistler. Unsere siebzehnköpfige Crew hat bereits Klamotten, Accessoires und Shooting-Equipment aufgebaut. Unser Model Clayton gibt von Anfang an Gas und die ersten Bilder und Schnappschüsse sind schnell im Kasten.

Am Nachmittag geht’s über die Duffy Lake Road nach Kamloops. Etwas außerhalb finden wir die Lac du Bois Grassland Protected Area. Halbtrockenes Hügelland mit fantastischem Rundblick. Die goldgelbe Abendsonne und die Stimmung sind perfekt. Nach dem Heimweg lässt die Truppe den Abend gemütlich beim Steak Essen ausklingen. Erster Tag – well done!

An Tag zwei geht es in den Wells Gray Provincial Park. Hier warten zwei beeindruckende Wasserfälle auf uns: die Helmcken und die Dawson Falls. Leider hat’s Nebel und leichten Regen. Aber no problem – ist schließlich ein Outdoor Fotoshooting. Da ist nasses Wetter ein Must-Have. Unsere Models Lisa und Clayton lassen sich nichts anmerken. Beide sind völlig durchnässt auf Grund des oftmaligen Kleidung-Wechsels. Ruck zuck ist alles geplante ins richtige Licht oder wohl besser ins richtige Wetter gesetzt. Jetzt heißt’s: nichts wie heim und aufwärmen!

Next day – heute geht es weiter zum Clearwater Lake. Der See macht seinem Namen alle Ehre, denn das Wasser ist kristallklar! Perfekt für unsere nächsten Bilder. Unser Model Alexander nutzt die mitgebrachte Angel. Und was keiner für möglich hielt, schon nach den ersten Würfen zieht er einen prächtigen Fisch an Land – authentischer geht’s wohl kaum. 🙂

Als nächster See steht der Peyto Lake auf dem Programm. Im Nachhinein ist hier eines unser Lieblingsbilder entstanden. Alle sind von dem türkisblauen Wasser fasziniert. Der weiße Gipfel des Caldron Peak tut sein Übriges. Eigentlich zu schön um wahr zu sein!

Unser letzter großer Halt ist der Banff Nationalpark. Hoch über dem North Saskatchewan River entstehen atemberaubende Bilder. Alle sind von der Kulisse des Icefield Parkways mehr als begeistert. Sie gilt als eine der schönsten Fernstraßen und das können wir ohne Zweifel bestätigen.

Der letzte Shootingtag ist angebrochen und langsam heißt es Abschied nehmen von Kanada. Der Two Jack Lake macht uns ein besonderes Geschenk und liefert uns ein perfektes Spiegelbild des Sulphur Mountain. Am Nachmittag steht noch das Kindershooting an. Beim Banff Canoe Club findet sich dafür die perfekte Location.

Unser Team ist mehr als zufrieden mit den Bildern und total geplättet von den wunderschönen Kulissen. Das Wetter war zwar nicht immer auf unserer Seite – aber Flexibilität zahlt sich aus. Weitere Eindrücke vom Fotoshooting gefällig? 🙂 Unten gibt’s noch mehr Bilder vom Shooting und unseren Making Of Film.

Eines haben wir uns fest vorgenommen, wir kommen wieder! Und wie sich im Nachhinein rausgestellt hat, ging das schneller als erwartet. Denn unsere Winterkollektion 2016 haben wir wieder in Kanada geshootet.

Fotoshooting Winter 16