Was gibt es Schöneres, als sich nach einem Wandertag im Sommer in einem kühlen Bergsee zu erfrischen? Nun, vielleicht gleich den See als Wanderziel auszuloben, weil Du oben angekommen nicht nur das erfrischende Bad, sondern auch die einmalige Ruhe und Idylle genießen kannst. Aber Achtung: Schwimmen im Bergsee ist nichts für Warmduscher! Bist Du bereit für den ultimativen Frischekick?

INHALT

Funtensee, Berchtesgadener Alpen
Hochalpsee, Kleinwalsertal
Laserzsee, Osttirol
Drachensee und Seebensee, Tiroler Zugspitzarena
Steinsee, Lechtaler Alpen
Karte

Funtensee, Berchtesgadener Alpen: Baden am kältesten Ort Deutschlands

Die schönsten Bergseen in den Alpen: Der Funtensee
© Jupp / Fotolia

Der Funtensee (1.600 m), zwischen Königssee und Hochkönigmassiv gelegen, ist eine echte TV-Berühmtheit: Immer, wenn im Winter die Fernseh-Wetterfrösche von Rekordminusgraden in Deutschland sprechen, zeigen sie mit hoher Wahrscheinlichkeit auf der Karte Richtung Funtensee. Die topografische Lage des Funtensees ist für dieses punktuell auftretende Kältephänomen zuständig und so misst die kleine Wetterstation jeden Winter wieder frostige Minusgrade. Den Kälterekord erzielte der Funtensee im Dezember 2001, als das Thermometer auf -45,9 Grad Celsius fiel!

Aber keine Sorge, im Sommer spürst Du von dieser meteorologischen Besonderheit nichts. In warmen Sommern „heizt“ sich das Wasser soweit auf, dass Du am kältesten Ort Deutschlands sogar ein Bad nehmen kannst. Und auf den saftigen Wiesen rund um den See wächst der Enzian übrigens schon beinahe im Überfluss. Die schönen Blüten sind ein tolles Fotomotiv, vom Close-up bis hin zum Blütenmeer.

Mehr Infos

Falls das Mikroklima im Sommer zuschlägt: Unsere ZipIn! Fleecejacken sind nicht nur wunderbar angenehm zu tragen, sondern auch vielseitig einsetzbar. Dank ZipIn! Funktion sind diese Fleecejacken auch als zusätzliche Isolationsschicht in die passenden Außenjacken einzippbar. Auch der schönste Sommer geht schließlich irgendwann zu Ende…

> ZipIn! Fleece Tokio für Damen
> ZipIn! Fleece Monaco für Herren

Die Zip-Off-Pants (oder in diesem Fall wohl eher Zip-On) machen alles mit:

> Zip-Off Wanderhose für Damen
> Zip-Off Wanderhose für Herren

Durch die Saugasse zum Funtensee – der klassische Aufstieg mit Start in St. Bartholomä führt Dich auf 19 Kilometern gut 1000 Höhenmeter hoch zum Funtensee:  Zur Tour

Die älteste Enzianbrennerei Deutschlands, „Grassl“ aus Berchtesgaden, betreibt am Funtensee eine von insgesamt fünf Enzianbrennhütten. Hier entsteht übrigens der edelste aller Grassl-Enzianbrände. Im Kärlingerhaus am Funtensee kannst Du den Edelbrand probieren.

Hochalpsee, Kleinwalsertal: Mit den Kühen schwimmen

© C.lingg [CC BY-SA 3.0]

Zugegeben, wir haben noch keine Kuh gesehen, wie sie ihre Bahnen im 1970 Meter hoch gelegenen Hochalpsee zieht, aber wir haben das Jungvieh an heißen Sommertagen schon dabei beobachten können, wie es bis zum Bauch ins Wasser watet, um sich ausgiebig abzukühlen. In dieser Kuh-Kneipp-Variante stehen die jungen „Damen“ dann im Wasser – die weichen Schnauzen der Sonne zugewandt – und kauen noch ein bisschen auf dem „Frühstück“ rum.

Der tiefblau glitzernde Bergsee liegt zu Füßen des Großen Widdersteins, der hier über den Hochalppass samt vierbeinigen Sommerfrischlern thront. Die weiten Wiesenhänge funkeln hier glitzernd im Morgentau, das Jungvieh wandert stolz darauf umher und genießt den kurzen Bergsommer. Wenn Du magst, dann krempel doch die Berghose hoch und stell Dich auch ins Wasser – Kneippen ist wieder IN und ein Vollbad ist nur was für ganz „harte Hunde“.

Mehr Infos

Die perfekte Short für heiße Bergsommertage und gemütliches Kneippen:

> Pants Charleroi für Damen
> Pants Rauland für Herren

Einmal um den Großen Widderstein – technisch leicht, aber Du solltest fit sein für knapp 6h Stunden reine Gehzeit und 2.000 Höhenmeter im Auf- und Abstieg: Zur Tour

Die kleine Hochalphütte oberhalb des Hochalppasses bietet leckeren selbstgemachten Blaubeer-Joghurt.

Laserzsee, Osttirol: Seeblick de luxe

Die schönsten Bergseen der Alpen: Laserzsee
© Archiv Osttirol Tourismus

Es gibt Orte auf dieser Erde, die protzen nur so vor Schönheit… Einer davon liegt in Osttirol am 2260 Meter hoch gelegenen Laserzsee. Der Blick vom Seeufer zur Karlsbader Hütte und dem dahinterliegenden Bergpanorama würde schon ausreichen, aber Mutter Erde setzt noch einen drauf und lässt im knallblauen, spiegelglatten Wasser die Zacken und Spitzen der Lienzer Dolomiten spiegeln. Ein Bild wie gemalt und doch ganz real, vor allem, wenn man die Zehen ins eiskalte Wasser hält…

Die Bergspitzen, die wie Zinnsoldaten an drei Seeseiten „stramm stehen“, sind ein echtes Paradies für Kletterer und Klettersteiggeher – Informationen zu den vielen Kletterrouten und Via Ferratas findest Du auf der Homepage der Karlsbader Hütte.

Mehr Infos

Im Klettergarten „Hüttenkletterfelsen“ direkt am See kannst Du das Klettern in Routen vom 3. bis 5. Schwierigkeitsgrad probieren (nur mit professioneller Anleitung): Zum Klettergarten

Von der Sonnenterrasse der Karlsbader Hütte genießt Du den Seeblick de luxe. Zur Traumaussicht gibt’s einen Laserzsalat mit Ziegenkäse vom „Figerbauer.“

Drachensee und Seebensee, Tiroler Zugspitzarena: Zwei Seen auf einen Streich

Die schönsten Bergseen in den Alpen: Der Seebensee vor Zugspitzpanorama
© topics / Fotoloa

Die Alpenvereinssektion Coburg hat sich da ein ganz besonderes Plätzchen in den Alpen gesichert, und Gott sei Dank haben 1895 die Mitglieder bei der Sektionsmitteilung zur „Hüttenbauangelegenheit Coburger Hütte“ positiv abgestimmt. So thront nun die Alpenvereinshütte auf dem 1917 m hohen Sattel und bietet einen Traumblick:

Zur einen Seite auf den etwa 250 Meter tiefer gelegenen Seebensee, in dem sich nichts geringeres als das Zugspitzmassiv spiegelt. Lässt Du Deinen Blick zur gegenüberliegenden Seite schweifen, dann schaust Du ins glasklare Wasser des Drachensees. Hüttenwirt Friedel Schranz hat uns die Seetemperaturen durchgegeben: Drachensee: 15 Grad Celsius, Seebensee: 17 Grad Celsius – aber nur, wenn der Sommer richtig heiß ist…

Mehr Infos

Leichtes, funktionelles T-Shirt aus Merinoqualität – für optimale Wärmeregulation und Wohlfühl-Tragekomfort:

> T Shirt Aurora für Damen
> T Shirt Boise für Herren

Ein einfacher und schneller Weg zur Coburger Hütte führt Dich von der Ehrwalder Alm aus in 2-3h auf Forst- und Wanderwegen hoch zur Hütte: Zur Tour

Hier gibt’s nicht nur Schweinebraten oder Kaiserschmarrn – die Coburger Hütte ist auch ideal für Familien mit Kindern geeignet. Der Hüttenzustieg ist einfach, die beiden Seen tun ihr Übriges dazu und auch die Speisekarte ist extra auf junge Wandergäste abgestimmt.

Steinsee, Lechtaler Alpen: Badevergnügen und Bergkräuterpesto

Die schönsten Bergseen der Alpen: Der Steinsee
© Archiv Steinseehütte / Buggy Reich

Inmitten eines gewaltigen Gebirgskessels auf 2069 Metern Höhe liegt, wunderschön eingebettet, die Steinseehütte. Die „Badegäste“ müssen noch einmal gut 200 m höher steigen, haben dafür aber dann „Exklusiv-Baderechte“ – nur das Summen der Bienen ist hier zu hören, ansonsten herrscht entspannte Ruhe. Ein gar köstliches Bergsee-Vergnügen nach einem langen Wander- oder Klettertag.

Der Steinsee, unterhalb der Dremelspitze gelegen, ist auch Namensgeber für die gemütliche Alpenvereinshütte. Hüttenwirt Buggy Reich ist ein erfahrener Bergführer – er versorgt Dich gerne mit Wander- oder Klettertipps. Dazu gibt es Spaghetti mit hausgemachtem Kräuterpesto, hergestellt aus den Bergkräutern, die seine Frau Jutta rund um die Hütte sammelt.

Mehr Infos

Bietet Schatten beim Sonnenbaden am See oder auf der Hüttenterrasse:

> Lässiger Strohhut

Gemütliche und leichte Wanderung von der Alfuzalm zur Steinseehütte, gut für Kinder geeignet: Zur Tour

Am 17. September findet dieses Jahr in der Steinseehütte der Hüttenschluss mit Bergmesse statt, für musikalische Unterhaltung nach dem Gottesdienst sorgt die „Stanzer Musikkapelle“.

Karte

Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Die 5 schönsten Bergseen in den Alpen

Karte wird geladen - bitte warten...

Funtensee: 47.493313, 12.939641
Hochalpsee: 47.280539, 10.121284
Laserzsee: 46.761973, 12.803020
Seebensee: 47.368449, 10.934765
Steinsee: 47.228851, 10.595927

 

Titelbild: © Ralf / Fotolia