Unsere Monika war nicht nur bei der Fashionshow live vor Ort, bei der die Athleten stolz die neue Bekleidung für die kommende Saison präsentierten. Sie hat für Dich auch einen Blick hinter die Kulissen der Einkleidung am 14.10. in der Olympiaworld in Innsbruck geworfen, als die Athleten des ÖSV ihre Outfits in Empfang nehmen.

Samstagmorgen 5.30 Uhr – der Wecker klingelt. Vom Frühstücksbuffet im 11. Stock mit angekündigtem Blick über Innsbruck haben wir nicht viel. Draußen ist es noch dunkel. „Trinke Tee und erlebe die Ruhe der Welt“ steht passenderweise auf dem Aufsteller an unserem Frühstückstisch. So richtig ruhig wird dieser Tag allerdings nicht.

340

Athleten

13

Bekleidungsfirmen

34

Ausrüster

Wir betreten um 6.45 Uhr die Olympiahalle in Innsbruck. An allen Ecken herrscht bereits geschäftiges Treiben. Rund 340 Athleten (Nationalmannschaft, A-Kader, B-Kader und C-Kader) sowie zahlreiche offizielle Repräsentanten des Österreichischen Skiverbands erhalten an diesem Tag von 13 Bekleidungsfirmen und insgesamt 34 Ausrüstern ihr neues Outfit für die kommende Saison.

Während andere Firmen noch Paletten abräumen, Banner aufstellen oder ihre Produkte in Reih und Glied bringen, ist am Schöffel-Stand bereits alles perfekt vorbereitet. Alex und Florian aus unserer Logistikabteilung haben in den letzten Tagen hervorragende Arbeit geleistet. Durch geschickte Anordnung von Pavillons, Tischen und Taschenstellplätzen entstanden Umkleide- und Lagerplätze, die im Lauf des Tages für reibungsloses Arbeiten sorgten.

Los geht’s mit den Top-Athleten der ÖSV-Nationalmannschaft

Der gesamte Tagesablauf ist generalstabsmäßig geplant, die einzelnen Gruppen sind im 20-Minuten-Takt bei uns eingeteilt. Gestartet wird mit der Nationalmannschaft Fotogruppe. Die Top-Athletinnen und Athleten nehmen ihre maßgefertigten Rennanzüge für die einzelnen Disziplinen und die personalisierten Taschen mit Daunenjacke, Ventloftjacke, Skihose, verschiedenen Fleeceteilen und Ausgehjacke in Empfang.

„Als Spitzensportler müssen wir auf den Punkt unsere Leistung abrufen und dürfen uns keine Gedanken über unsere Bekleidung machen. Mit Schöffel haben wir einen zuverlässigen Partner an unserer Seite, der unsere Leistung optimal unterstützt.“
Anna Veith

Die ÖSV-Stars plaudern aus dem Nähkästchen

Hin und wieder wird der Andrang zu groß und die Wartezeiten vor dem Spiegel dauern etwas länger. Macht aber nix, Monika nutzt die Zeit für Smalltalk mit den ÖSV-Athleten. Und entlockt ihnen spannende Details:

So erfährt sie z.B. von Eva-Maria Brem, die in der kommenden Saison auf ein erfolgreiches Comeback hofft, dass für sie der ideale „Ich bin raus“-Tag in der Natur in einer warmen Badewanne endet.

Roland Leitinger vertraut ihr an, dass er bei Olympia einen Podestplatz erreichen möchte.

Nici Schmidhofers Glücksbringer ist ein Stofftier ihrer Cousine an ihrer Jacke.

Und was darf bei Stephanie Venier nicht im Reisegepäck fehlen? Ihr Glückssaft. Welcher das ist, blieb allerdings trotz Monikas charmanter Nachfrage ein Geheimnis.

Am Ende fragt sie noch Matthias Mayer nach seinem Bezug zu Schöffel. Seine spontane Antwort „Ich bin raus, wenn ich meine Schöffel-Daune anhabe“ begeistert uns natürlich – und macht ein bisschen stolz.

Mit Schöffel-Ausrüstung ab zum Fotoshooting

Begleitet werden die ÖSV-Stars schon hier von Fotografen und Filmteams. Nachdem das weitere Equipment für die Saison, von Skibrille, Handschuhen, Socken und Helm über Powerriegel und Scheibenklar fürs Auto anhand eines Laufzettels von den einzelnen Sportlern quer durch die Halle eingesammelt ist, geht es für die ersten schwer bepackt auf schnellstem Weg zum Presse- und Fotoshooting in einen dafür extra eingerichteten Teil der Halle, hier warten bereits die Visagisten auf die ÖSV-Sportler.

Immer wieder werden Athleten über den Tag hinweg über Lautsprecher zum Shooting gerufen. Lächeln und strahlen heißt es über Stunden hinweg. Mal im Rennanzug, mal in der dicken Daunenjacke mit dicker Mütze, mal als Gruppe, mal alleine, mal stehend, mal in der Abfahrtshocke. Unter heißen Scheinwerfern gar nicht so einfach. Die Visagisten pudern die Schweißperlen immer wieder gekonnt weg, die Athleten haben viel Spaß dabei und so freuen sich alle am Ende über perfekte Fotos:

Die neue Dienstkleidung kommt jedenfalls gut an:

„Coole Teile, besonders die Ausgehjacken.“
Michaela Kirchgasser

Die strahlenden Augen bei der Anprobe bestätigen es.

„Passt das so?“ – Na klar!

Während also auf der einen Seite der Halle das Fotoshooting schon in vollem Gange ist, kommen die nächsten ÖSV-Kader der alpinen Skifahrer und die Skicrosser zu uns an den Stand. „Schön, dass wir bei euch genauso willkommen sind, wie die Superstars“ freuen sie sich und unterschreiben auch auf unserer Gewinnspieljacke. Langsam wird dort der Platz schon eng, wir nehmen deshalb jetzt auch noch die Ärmel und den Rücken als Schreibfläche dazu.

Wer sich nun gerade fragt: Welche Gewinnspieljacke?:

Die exklusiv von den ÖSV-Profis unterschriebene Schöffel-Jacke gibt’s diese Saison bei uns zu gewinnen. Bei Facebook erfährst Du als erstes, sobald das Gewinnspiel startet:

Jetzt Fan werden & nicht verpassen

Die Damen freuen sich bei den ausgegebenen Jacken, Hosen und Midlayern immer wieder über die gute Passform und Optik, besonders der sportive Rotton gefällt ihnen sehr. Der Platz vor dem Spiegel ist meist besetzt. „Passt des so?“ scheint deshalb der häufigste Satz der Männer zu werden, die oft unschlüssig mit hängenden oder gezuckten Schultern neben ihrer Tasche stehen und fragend in die Runde schauen.

Hier sind Johanna und Steffi aus den Abteilungen Produktmanagement und Entwicklung natürlich die idealen Ansprechpartnerinnen. Neben der Stil- und Typberatung gibt es dann aus offensichtlichen Gründen für den ein oder anderen bei dieser Gelegenheit auch noch Nachhilfe im fachgerechten Zusammenlegen und Packen von Reisetaschen. Letztere warten schließlich nur darauf, von den Athleten befüllt zu werden.

Um 12:30 Uhr ruft der Präsident die Nationalmannschaften und die A-Kader zur Präsidentenansprache, bevor diese wieder abreisen dürfen. Kurzzeitig wird es damit ein wenig ruhiger in der Halle, ehe dann am Nachmittag die Nachwuchsfahrer des C-Kaders und die Behinderten-Kader mit ihren Trainern und Physios die Halle erobern. Inzwischen ist auf dem Schöffel-Stand ausreichend Platz, dass auch die Rollstuhl-Fahrer ihre Taschen bequem auspacken und ihre Bekleidungsteile direkt bei uns am Stand probieren können. Auch sie schätzen die gute Qualität und funktionelle Verarbeitung.

So stellt unser Schöffel-Team bestens gelaunt sicher, dass bis zum Abend 387 perfekt gekleidete Athleten, Trainer, Betreuer und offizielle Vertreter des ÖSV den Schöffel-Stand in Richtung neue Wintersaison verlassen.

Übrigens: Wer denkt, dass die Mädels am anstrengendsten sind, hat noch nicht erlebt, wie lange es dauern kann, bis eine Gruppe Jungs ihre Rennanzüge abgeholt, in die Umkleide gebracht, anprobiert, wieder auseinandersortiert und eingepackt hat. Wir können nur hoffen, dass am Ende tatsächlich wieder jeder den richtigen Anzug in seiner Tasche hatte.

Und auch für Dich haben wir natürlich die passende ÖSV Fan-Bekleidung in unserem offiziellen Schöffel Online Shop:

Jetzt anschauen

Noch mehr Eindrücke von der Einkleidung erhältst Du hier: