Benni Raich im Interview

Der österreichische Skirennfahrer Benjamin Raich (38) beendete seine höchst erfolgreiche aktive Karriere. Seit letztem Herbst war Schluss. Seit der Wintersaison 2015/16 dürfen wir mit Stolz sagen, dass der zweimalige Olympiasieger und dreimalige Weltmeister nun Markenbotschafter von Schöffel ist! Dabei steht er unter anderem der Produktentwicklung beratend zur Seite und bringt dort sein Skisport Know-How ein. Inzwischen war er auch beim Fotoshooting der kommenden Herbst-/Winter Kollektion in Kanada mit am Start. Dabei machte er als Model eine super Figur. Unsere neue Ski-Kollektion dynamisch auf den Brettern in Szene zu setzen war ein Kinderspiel für das Ski-Ass.

„Mit Benni Raich verbindet mich seit vielen Jahren eine persönliche Freundschaft. Ich habe großen Respekt vor seinen sportlichen Leistungen für das österreichische Skiteam und bin immer wieder beeindruckt von seiner Authentizität, Ehrlichkeit und Bodenständigkeit. Seine Grundwerte passen perfekt zur Marke Schöffel.“ Peter Schöffel

Aber wie ist Benni Raich eigentlich zwischendurch mal raus? Warum genau arbeitet er mit Schöffel zusammen? Und was macht er eigentlich im Sommer, wenn Skifahren kein Thema ist? Wir haben nachgefragt:

1. Benni Raich, wann und wo war Dein letzter „Ich bin raus.“-Moment?
„Ich versuche eigentlich ständig „raus“ zu kommen. Ich bin gerne in unseren Bergen und Wäldern unterwegs, genieße die schöne Aussicht, die Natur, die frische Luft und habe einfach Freude an der Bewegung. Vor kurzem war ich auf meinem Hausberg (Sechszeiger) und dabei dachte ich mir wieder, wie schön wir es doch haben.“

2. Was hat Dich dazu entschlossen Markenbotschafter bei Schöffel zu werden?

„Ich habe während meiner Zeit als aktiver Athlet gerne mit der Firma Schöffel zusammengearbeitet und immer Top Material erhalten. Es hat sich auch ein freundschaftliches Verhältnis zur Familie Schöffel entwickelt. Mir gefällt ihre Philosophie und ich kann mich sehr gut damit identifizieren.“

3. Kannst Du Dich erinnern, wann Du das erste Mal mit Schöffel in Berührung gekommen bist?

„Ich glaube es ist mittlerweile schon fast sieben Jahre her, als Schöffel beim ÖSV als Ausrüster eingesprungen ist. Da habe ich gleich gesehen: hier sind Profis am Werk. Sie schafften es in einer sehr kurzen Vorbereitungszeit eine so große Truppe mit bestem Material zu versorgen.“

4. Du warst beim Fotoshooting der neuen Kollektion in Kanada dabei. Was war dort Dein persönliches Highlight?

„Das Skifahren in den Weiten der kanadischen Rocky Mountains, die neue Kollektion und die Arbeit mit dem Team. Also eigentlich ALLES!“

5. Wie genießt Du den Sommer und hast Du einen Touren-Tipp für uns?

„Ich bin auch während der Sommermonate viel in der Natur unterwegs, liebe es draußen zu sein. Hier mein Tipp: Eine Bergtour über den Hochzeiger zum Wildgrat oder vom Hochzeiger über den Sechszeiger zur Leiner Alm. Hier hat man eine grandiose Aussicht auf das alpine Gelände im Bereich Wildgrat aber auch ins Inntal bis zur Hohen Munde und noch viel weiter.“

Na wenn das mal nicht nach einer spannenden Tour klingt. Weitere News und Stories von Benni Raich gibt’s demnächst hier auf dem Schöffel Blog!
Alles rund ums Winter 2016 Fotoshooting mit Benni Raich findet Ihr hier.
Übrigens: auch im Sommer testet Benni fleißig Produkte für uns. Unter anderem die Jacket Toronto aus unserer Sommer Kollektion 2017, wie auf den Bildern oben sehen ist. 😉